Azure Native Qumulo jetzt in der EU, im Vereinigten Königreich und in Kanada verfügbar – Erfahren Sie mehr

Globaler Qumulo-Namespace

Stellen Sie sich vor, dass auf Ihre Remote-Daten zugegriffen werden könnte, als wären sie lokal und unter einem einzigen Namensraum. Es würde Ihre Abläufe vereinfachen, Ihre Kosten senken und die Agilität aller Ihrer Arbeitsabläufe erheblich erhöhen.

Lineare Expansion führt zu exponentieller Komplexität

Endbenutzer können überall sein, daher müssen Ihre Daten überall sein. Mehrere Dateisysteme in mehreren Rechenzentren und in der Cloud können dazu führen, dass die Komplexität zu hoch und die Optionen knapp werden. Die meisten dieser Optionen haben ihre eigenen Nachteile.

Standortübergreifende Datenduplizierung

  • Verwalten mehrerer Punkt-zu-Punkt-Replikationspaare
  • Steigende Speicherkosten aufgrund von Datenredundanz
  • Versionskonflikte zwischen Standorten und zwischen Datensätzen ausgleichen
  • Eine groß angelegte Multi-Site-Replikation kann WAN-Verbindungen überfordern

Speicher-Tiering

  • Treewalks im Petabyte-Bereich können zu Verfügbarkeits- und Leistungsproblemen führen
  • Millionen von Stub-Dateien können Apps beschädigen und sich auf Benutzer auswirken
  • Zusätzliche Lizenzkosten und komplexe Verwaltung 

Datenverwaltungstools von Drittanbietern

  • Gateway-Server können zu Engpässen beim Datenzugriff führen
  • Viele Tools versagen im großen Maßstab 
  • Zusätzliche Lizenzkosten und komplexe Richtlinienverwaltung 

Dutzende Dateisysteme, ein Namespace

Wenn Sie global verteilte Benutzer haben, die überall Zugriff auf Daten mit geringer Latenz benötigen, können Sie mit Qumulo Global Namespace alle Ihre Qumulo-Instanzen – Edge, Core und Cloud – in einer einheitlichen Datenebene konsolidieren, die einen lokalen Zugriff auf Remote-Dateien ermöglicht.

Zugriff auf Daten mit geringer Latenz überall

  • Verfügbar für alle Qumulo-Instanztypen
  • Die Daten werden von der nächstgelegenen Qumulo-Instanz bereitgestellt
  • Noch schnellere Zeit bis zum ersten Byte durch Vorabruf relevanter Daten
Dashboard-Check-Symbol

Vereinfachen Sie alle Ihre Arbeitsabläufe

  • „Follow the Sun“-Workloads für globale Teams
  • Pipelines für die Remote-Zusammenarbeit
  • Machen Sie hybride Arbeitsabläufe für Benutzer und Anwendungen transparent
  • Von HPC bis Archiv und alles dazwischen

Sie müssen Ihre Daten nicht im großen Maßstab duplizieren

  • Beseitigen Sie Versionskonflikte zwischen doppelten Datensätzen
  • Senken Sie die Kosten, indem Sie Bandbreite und Kapazität über Standorte und Clouds hinweg zurückgewinnen
  • Daten nur dann abrufen und zwischenspeichern, wenn sie angefordert werden

Der Qumulo-Unterschied

Mit Qumulo Global Namespace ist unsere Scale Anywhere™-Plattform die einzige primäre Speicherlösung, die überall einen nahtlosen Zugriff auf unstrukturierte Daten ermöglicht – was die Verwaltung unstrukturierter Daten vereinfacht, hybride Arbeitsabläufe ermöglicht und Kosten senkt. 

anschauen

Qumulo Global Namespace basiert auf demselben KI-gesteuerten Algorithmus, den wir seit über 10 Jahren perfektionieren, um die von Ihnen benötigten Daten von jeder Qumulo-Instanz an jedem beliebigen Ort vorab abzurufen, bevor Sie sie benötigen.

Verwendet ein netzwerkoptimiertes instanzübergreifendes Kommunikationsprotokoll, um den WAN-Verkehr zu minimieren, Kosten zu senken und den Betrieb zu vereinfachen.

Fein abgestimmte Lese-/Schreibsperren und intelligente Cache-Verwaltung zwischen Qumulo-Instanzen garantieren Datenkonsistenz für alle Benutzer und Apps und ermöglichen überall Zugriff auf Daten mit geringer Latenz.

Unter allen Plattformen für unstrukturierte Unternehmensdaten bietet nur Qumulo ein global konsistentes Dateisystem über mehrere Standorte und Clouds hinweg sowie eine global konsistente Verwaltung unstrukturierter Unternehmensdaten.

Gartner Magic Quadrant für verteilte Dateisysteme und Objektspeicher

Zum sechsten Mal in Folge identifizierte Gartner® Qumulo als Leader im Gartner® Magic Quadrant™ 2023 für verteilte Dateisysteme und Objektspeicher. Für uns ist dies eine Anerkennung dafür, dass Qumulo einen Weg nach vorne beschreitet, um Unternehmensspeicher zu gestalten und neu zu definieren.

Erfahren Sie im Bericht, warum wir immer wieder als „Leader“ ausgezeichnet werden und bewerten Sie Qumulo im Vergleich zu anderen Anbietern:

Ein Namespace für eine Reihe von Branchenanwendungsfällen

Energieressourcen
Modellierung unter der Oberfläche
Brunnenoptimierung
Biowissenschaften
Genomik-Pipelines
Digitale Pathologie-KI
Gesundheitsversorgung
PACS VNA
EPISCHER Klecks

Höhere Bildung
Forschungs-HPC
Datenmigration
AI

Medien & Spiele
Videobearbeitung und VFX-Rendering
DevOps

Finanzdienstleistungen
Datenpflege/Compliance
Aktive Archive

Möchten Sie Qumulo ausprobieren?

Häufigsten Fragen

Mit Global Namespace können Sie virtuelle Pfade zu Ihren Daten definieren, wodurch Ihre Daten von den Einschränkungen eines physischen Standorts befreit werden und alle Ihre Workflows denselben Pfad verwenden können, um auf dieselben Daten zuzugreifen, unabhängig davon, wo sie sich physisch befinden.

Wenn ein Client über den globalen Namespace auf eine Remote-Datei zugreift, speichert die lokale Qumulo-Instanz des Clients die Datei zwischen. Wenn ein anderer Client dieselbe Datei öffnet, stellt die lokale Instanz die zwischengespeicherte Version der Datei bereit, anstatt sie erneut vom Remote-Standort herunterzuladen. Darüber hinaus erkennt Qumulos eigene KI-gestützte Prefetch-Engine, welche zusätzlichen Daten voraussichtlich benötigt werden, und speichert diese ebenfalls präventiv zwischen. Dies ermöglicht nicht nur einen Zugriff mit geringer Latenz auf die Daten, die Sie am häufigsten verwenden, sondern macht auch die Notwendigkeit der Replikation von Daten überflüssig, die Sie nicht nutzen.

Qumulo Global Namespace macht Teams agiler, indem es Benutzern und Arbeitsgruppen die Zusammenarbeit von überall aus mit lokalem Echtzeitzugriff auf Remote-Daten erleichtert. GNS ermöglicht Follow-the-Sun- und kollaborative Arbeitsabläufe für Benutzer sowie automatisierte Arbeitsabläufe in den Bereichen M&E, Biowissenschaften, Energie, Bildung und anderen Branchen.

Für cloudbasierte KI/ML-Workflows ermöglicht Global Namespace den Zugriff auf alle Ihre Daten von überall, nicht nur auf die unstrukturierten Daten, die sich in derselben Cloud-Region befinden – Sie müssen also keine Datensätze von irgendwo anders replizieren.

Globaler Namespace kann auch Anwendungsfälle für Datenpipelines vereinfachen. Mit GNS können Sie Daten von der Aufnahme am Edge über den Hochleistungsspeicher zum Archivspeicher verschieben, ohne jemals den Pfad zu ändern.

Nach oben scrollen