Suchen
Schließen Sie dieses Suchfeld.

Prognosen zu unstrukturierter Datenspeicherung, auf die wir im Jahr 2022 setzen

Geschrieben von:
Wie wird die Welt der unstrukturierten Datenspeicherung im kommenden Jahr aussehen? Hier sind die Datenspeichertrends, auf die wir 2022 setzen.

Ein neues Jahr ist eine perfekte Gelegenheit, um Bilanz über unsere Fortschritte zu ziehen und sich auf das zu konzentrieren, was für das kommende Jahr wichtig ist. Wir bei Qumulo glauben, dass Neugier zu Wachstum führt, weshalb wir uns etwas Zeit nehmen, um darüber nachzudenken, wie die Welt der unstrukturierten Datenspeicherung im kommenden Jahr aussehen könnte.

Basierend auf den Erkenntnissen unserer Kunden, Partner, Analysten und Vordenker der Branche geht Qumulo davon aus, dass das Wachstum bei unstrukturierten Daten, die Konzentration auf die Cloud-Infrastruktur und die Vereinfachung des Datenzugriffs und der Datenverwaltung die Innovation im Jahr 2022 weiter vorantreiben werden.

Unsere Wetten auf unstrukturierte Datenspeicherung für 2022

Hier sind die Trends der unstrukturierten Datenspeicherung, auf die wir uns für das kommende Jahr freuen.

1. Da unstrukturierte Daten weiter zunehmen, brauchen Unternehmen bessere Möglichkeiten, um Innovationen voranzutreiben

Das Wachstum von Dateidaten übertrifft schnell die Fähigkeit der Unternehmen, damit umzugehen. Ohne die richtigen Technologien können Unternehmen auf dem Markt nicht wettbewerbsfähig bleiben. Im Laufe des nächsten Jahres wird es einen größeren Bedarf geben, Dateidaten in zuverlässigen Namespaces zu speichern und sie über mehrere Repositories hinweg zu verwalten – sei es in den Cloud oder On-Premises –- mit beeindruckender Skalierbarkeit, Leistung und Kosteneinsparungen.

2. Unstrukturierte Daten werden eine zentrale Rolle bei der Linderung der globalen Herausforderungen in der Lieferkette spielen

Fabriken auf der ganzen Welt sind aufgerufen, die Produktion angesichts des Arbeitskräftemangels zu steigern, und werden sich zunehmend der Automatisierung zuwenden. Um die Produktion zu steigern, nutzen Hersteller künstliche Intelligenz (KI), maschinelles Lernen (ML) und Computer Vision in ihren Produktionslinien, um Produktfehler sofort zu erkennen und zu verhindern. Reedereien nutzen eine groß angelegte Videoüberwachung zur Schadensprävention und physischen Sicherheit. Häfen und Logistikanbieter verwenden Geodaten, um ihre Umgebung zu überwachen, Wettermuster zu erkennen und sicherzustellen, dass Produkte pünktlich an ihren Bestimmungsorten ankommen.

3. Die Überschneidung von Biowissenschaften und Gesundheitswesen wird das Wachstum unstrukturierter Daten vorantreiben

Die COVID-19-Pandemie hat ein Licht auf die Notwendigkeit geworfen, die Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft, Pharmaindustrie und Regierung zu beschleunigen. Die moderne Arzneimittelforschung nutzt Genomik, Proteomik und andere unstrukturierte, datenintensive Ansätze, um die Ergebnisse zu beschleunigen. An vorderster Front der Patientenversorgung sehen sich Gesundheitsorganisationen mit beispiellosen Anforderungen und begrenzten Ressourcen konfrontiert. Sie müssen ihre Dateninfrastruktur modernisieren und unnötige manuelle Belastungen von Mitarbeitern im Gesundheitswesen an vorderster Front beseitigen, um sich auf die Patientenergebnisse zu konzentrieren.

4. Workloads mit unstrukturierten Daten werden stärker auf die Cloud angewiesen sein

Früher war die Datenverwaltung für große Unternehmen ein schwieriger Prozess. Im Laufe des nächsten Jahres werden Datei-Workloads bewege dich in die Wolke en masse aus Legacy-On-Premise-Lösungen und -Systemen. Die Cloud bietet Vorteile wie Skalierbarkeit und Flexibilität, wenn es um das Speichern, Verwalten und Ausführen massiver unstrukturierter Datenworkloads geht. Kunden, die die Flexibilität, globale Reichweite und fortschrittlichen Services von Cloud-Anbietern suchen, werden viele Organisationen dazu drängen, ihre Workloads zu migrieren.

5. Das Erwecken von Daten zum Leben wird die Differenzierung und den Wettbewerbsvorteil für Unternehmen vorantreiben

Viele Organisationen auf der ganzen Welt verfügen über riesige Mengen an unstrukturierten Daten in mehreren Umgebungen. Einige davon sind kalte Daten, die umsetzbare, intelligente Informationen enthalten, die nicht genutzt werden. In Zukunft wird der Schwerpunkt verstärkt darauf liegen, wie Unternehmen all ihre Daten zum Leben erwecken, um die Entwicklung von Produkten und Lösungen voranzutreiben, die auf einfache Weise einen Mehrwert bieten. Auf die Innovationen setzen wir – von der Genomforschung bis hin zu Entwicklung des COVID-19-Impfstoffs zu rendern Animationsfilme – stammen alle aus unstrukturierten Daten. Unternehmen werden ihre Daten freigeben, um sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen und Innovationen voranzutreiben.

6. Business-Continuity- und Disaster-Recovery-Lösungen werden beim Schutz vor und Reaktion auf Ransomware-Bedrohungen von entscheidender Bedeutung sein

Unternehmen und IT-Abteilungen von heute sehen sich einem wachsenden Druck gegenüber, gegen den sie sich verteidigen müssen Ransomware-Angriffe und in Fällen, in denen Daten kompromittiert wurden, den Geschäftsbetrieb so schnell wie möglich wieder aufnehmen. Im Jahr 2022 und darüber hinaus werden Datenschutz und Backup ein zentraler Bestandteil der kohärenten IT-Infrastrukturstrategie eines Unternehmens sein, um seine Daten vor Oberflächenbedrohungen zu schützen. Datengesteuerte IT-Abteilungen müssen mit leistungsstarken, integrierten Sicherheitskontrollen ausgestattet sein, um die Angriffsfläche zu minimieren, und über zukunftssichere und kostengünstige Wiederherstellungsoptionen an einem zweiten Standort verfügen.

Qumulo: Erwecken Sie Ihre Daten zum Leben

Während die Datenspeicherbranche weiterhin Lösungen entwickelt, die Kunden genau dort treffen, wo sie sind, mit genau dem, was sie brauchen, freut sich Qumulo darauf, den Weg zu ebnen. Um mehr darüber zu erfahren, wie Qumulo Unternehmen dabei hilft, riesige Datenmengen auf der ganzen Welt zu verwalten, kontaktieren Sie uns heute.

Weiterführende Literatur

Verwandte Artikel

Nach oben scrollen