Suchen
Schließen Sie dieses Suchfeld.

IT-Karrieretrends: 5 gefragte Soft Skills für das kommende Jahr

Geschrieben von:
In der heutigen hybriden Arbeitsumgebung werden Soft Skills für Engineering-Teams im Jahr 2022 von entscheidender Bedeutung sein. Betrachten Sie diese Schlüsselattribute, die für IT-Kandidaten im kommenden Jahr gefragt sein werden.

In der heutigen hybriden Arbeitswelt sind Soft Skills wichtiger denn je. Molly Brown, Vice President of Engineering bei Qumulo, untersucht diese Schlüsselattribute, die für IT-Kandidaten im kommenden Jahr gefragt sein werden. Diese Geschichte erschien ursprünglich in Das Enterprisers-Projekt.


2021 hat der Tech-Branche gezeigt, dass wir langfristig denken müssen. Wir können es uns nicht leisten, alle unsere Talente auf der Grundlage einer bestimmten Hard Skills einzustellen, da sich die Dinge schnell ändern und die heute gefragten Hard Skills irgendwann die veralteten Skills von morgen sein werden.

5 Soft Skills, die 2022 für Ingenieurteams gefragt sind

Technische Fähigkeiten wie Cloud und Automatisierung werden weiterhin heiß begehrt sein, aber Soft Skills werden in einer sich schnell verändernden hybriden Arbeitsumgebung noch wichtiger. Hier sind die fünf wichtigsten Fähigkeiten, nach denen Ingenieure und IT-Führungskräfte im Jahr 2022 suchen.

1. Coachbar und lernbegierig

2022 wird es darum gehen, Menschen einzustellen, die coachbar und lernbegierig sind. Von Minute zu Minute entstehen neue Geschäftsrealitäten, einschließlich der Hin- und Her-Verschiebungen von der Ferne zur persönlichen Präsenz, Engpässe in der Lieferkette, und der Drang nach mehr nachhaltige Computerpraktiken.

Engineering-Manager brauchen Menschen, die motiviert sind, sich zu verbessern: Sind sie offen für Feedback? Suchen sie proaktiv nach Informationen, um mehr zu erfahren? Können sie ihren Ansatz basierend auf sich ändernden Geschäftsprioritäten kontinuierlich wiederholen und anpassen? Das sind die Fragen, die wir uns 2022 mehr stellen werden.

2. Systemdenken

Systemdenken war schon immer eine grundlegende Soft Skill für Ingenieure, aber im Jahr 2022 ist es eine Notwendigkeit. Beim Systemdenken geht es darum, sowohl das Gesamtbild als auch die darin enthaltenen Details zu sehen. Ingenieure müssen in der Lage sein, in Prozessen, Ereignissen und Auslösern zu denken. Diese Denkweise ermöglicht es Ingenieuren, sich an die Herausforderungen anzupassen, denen wir uns im Jahr 2022 gegenübersehen: Wie können wir angesichts schrumpfender Budgets und steigender Kundenanforderungen sicherstellen, dass Ressourcen effizient genutzt werden?

Da die Datenmenge wächst und immer mehr Unternehmen nutzen datengesteuerte Erkenntnisse. Wie können wir diese Daten nutzen und analysieren, um geschäftliche Fragen zu beantworten? Systemdenken hilft uns, größere Geschäftsprobleme auf Engineering- und IT-Lösungen zurückzuführen, eine Soft Skill, die von unschätzbarem Wert sein wird, da Ingenieure eine größere Rolle bei der Entscheidungsfindung in Unternehmen spielen.

3. Kommunikativ und kooperativ

Kommunikations- und Kollaborationsfähigkeiten werden im hybriden Arbeitsumfeld des Jahres 2022 besonders wichtig sein. Diese Fähigkeiten erfordern mehr Aufwand in der stärker verteilten, weniger persönlichen Umgebung der Fernarbeit. Mein Engineering-Team bevorzugt „standardmäßig teilen„: Alles und jeden offen kommunizieren, von der Dokumentation von Arbeitsabläufen bis hin zum Austausch neuer Ideen und unterschiedlicher Standpunkte. Diese Art von Transparenz war schon immer eine Herausforderung, aber in einer Zeit, in der Sie nicht einfach am Schreibtisch eines Kollegen vorbeischauen können, um Informationen auszutauschen, wird es noch schwieriger.

Transparenz ist auch beim Onboarding in einer Remote-First-Umgebung hilfreich, da neue Mitarbeiter Zugriff auf Standardarbeitsanweisungen und -abläufe benötigen, die sie normalerweise im Büro übernommen hätten. Ingenieure, die wissen, wie man standardmäßig offener kommuniziert, werden sich und ihre Teams im Jahr 2022 auf Erfolgskurs bringen.

4. Kundenorientierte Denkweise

In einer Zeit der Unsicherheit ist das Kundenerlebnis eines der Dinge, die wir kontrollieren können. Die Kunden von heute erwarten Produkte, die dynamisch, flexibel, personalisiert und einfach zu bedienen sind. Im Jahr 2022 werden neue Kundenbedürfnisse die Nachfrage nach Ingenieuren weiter antreiben, die diese Bedürfnisse verstehen und Lösungen entwickeln können, die auf dringende Branchentrends und Herausforderungen zugeschnitten sind. Kundenzentriertes Denken ist der Nordstern, der Engineering-Teams helfen kann, sich auf den Zweck ihrer Organisation zu konzentrieren und Lösungen zu entwickeln, die Endbenutzer wirklich bewegen.

5. Empathy

Wenn wir den ganzen Tag hinter unseren Bildschirmen festsitzen, ist es leicht, sich vom größeren Team getrennt zu fühlen und ausgebrannt zu sein. Die "Großer Rücktritt“ ist ein großes Warnsignal, dass IT- und Engineering-Teams überall das Gefühl haben, nicht festgemacht zu sein. Empathie ist der Kitt, der Teams zusammenhält, während wir uns weiterhin in der hybriden Arbeitsumgebung bewegen, weil es uns ermöglicht, über die psychische Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Teamkollegen nachzudenken. Für Ingenieure ist es wichtiger denn je, sich in ihre Teamkollegen einzufühlen und Kultur und Verbindungen genauso zu priorisieren wie starken Code.

Letztendlich wollen Engineering- und IT-Manager nicht nur ein Team aus Leuten aufbauen, die über die besten technischen Fähigkeiten verfügen: Wir wollen ein Team aus Leuten aufbauen, auf die wir stolz sind. Durch die Konzentration auf diese wichtigen Soft Skills werden Engineering-Teams stärker denn je ins Jahr 2022 starten.

Verwandte Artikel

Nach oben scrollen